Hannah Bernauer | Konferenzdolmetscherin MA & Übersetzerin aus Köln

LEISTUNGEN

DOLMETSCHEN

Dolmetschen ist grundsätzlich die Übertragung von mündlichen Äußerungen aus einer Sprache in eine andere. Je nach der gegebenen Situation und dem Bedarf des Kunden können unterschiedliche Dolmetschmodi zum Einsatz kommen. Nach einem kurzen Einblick in meine bisherigen Tätigkeitsbereiche finden Sie hier eine Aufstellung der vier Dolmetscharten, die sich unter dem Oberbegriff „Konferenzdolmetschen“ zusammenfassen lassen.

Auch eine Aufstellung meiner bisherigen Kunden lasse ich Ihnen auf Wunsch gerne zukommen – und gewähre Ihnen im Folgenden einen kleinen Einblick, welche Themenfelder mich besonders interessieren und in welchen Bereichen ich bisher gedolmetscht habe:

  • Medien, Kunst & Kultur (Museumsführungen, kulturelle Veranstaltungen, Festivals und TV-Sendungen)
  • Europäische Gemeinschaftsprojekte & interkultureller Dialog (deutsch-französische Ideenwettbewerbe und Projektwochen oder europäische Jugendforen)
  • Sport (Veranstaltungen im Bereich Fußball und Reitsport)
  • Journalismus (Podiumsdiskussionen zum Thema Presse- & Meinungsfreiheit)
  • Kirchliches & Soziales (Provinzkapitel und Zweiaugengespräche unterschiedlicher kirchlicher Orden, Foren zum Thema Migration)
  • Umweltschutz, Klima & erneuerbare Energien (Podiumsdiskussionen in den Bereichen Abwasserwirtschaft, Klimaneutralität und Nachhaltigkeit)
  • Wirtschaft & Finanzen (Workshops und Forumsdiskussionen zum Thema Banken- und Schuldenkrise, negatives Wachstum, Armut und Arbeitsmarktsituation, Gewerkschaften)
  • Wissenschaft (Seminare zum Thema künstliche Reproduktion und Hygiene)

Auch in andere Bereiche arbeite ich mich gerne für Sie ein. Und finde gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung für Ihre Veranstaltung und Ihre Bedürfnisse. Sprechen Sie mich einfach an, wenn Sie nicht wissen, welcher der folgenden Dolmetschmodi für Sie infrage kommt. Ich erstelle Ihnen ein unverbindliches und kostenfreies Angebot – damit Sie genau wissen, welche Leistung Sie für Ihre Investition bekommen.

SIMULTANDOLMETSCHEN

Beim Simultandolmetschen wird der Vortrag des Redners beinahe zeitgleich von einer Sprache in die andere übertragen. Die Zuhörer hören die Verdolmetschung somit quasi ohne zeitliche Verzögerung über Kopfhörer. Die schnelle und präzise Wiedergabe von komplexen Sachverhalten erfordert ein hohes Maß an Konzentration – darum wird simultan üblicherweise in Zweierteams gedolmetscht, damit die Dolmetscher sich regelmäßig abwechseln können. In der Regel kommt bei dieser Dolmetschart, die sich für Konferenzen, Tagungen, Aufsichtsratssitzungen oder Fernsehinterviews eignet, eine schalldichte Kabine zum Einsatz.

Aber auch bei Führungen, Werksbesichtigungen und sonstigen mobilen Veranstaltungen bietet sich die simultane Verdolmetschung an. Hier wird eine Personenführungsanlage (PFA) eingesetzt, wie man sie von Museumsführungen kennt. Der Dolmetscher spricht relativ leise in ein Mikrofon, um den Redner oder die Zuhörer, die die Verdolmetschung über Kopfhörer verfolgen, nicht zu stören. Gerne kümmere ich mich für Sie auch um die Organisation der Konferenztechnik!

KONSEKUTIVDOLMETSCHEN

Beim Konsekutivdolmetschen nimmt der Dolmetscher mit einer selbstentwickelten Notizentechnik während einer Rede Notizen und gibt diese im Anschluss an den Redner wieder. Die Rede wird bei dieser Technik in kürzere, wenige Minuten lange Abschnitte unterteilt. Mehr als Block und Stift benötigt der Dolmetscher hierfür nicht – planen Sie aber etwas mehr Zeit für Ihre Veranstaltung ein, schließlich wird die Rede ja sozusagen zweimal gehalten. Konsekutiv wird vor allem bei Tischreden, kurzen Pressekonferenzen, Lesungen oder feierlichen Ansprachen gedolmetscht.

VERHANDLUNGSDOLMETSCHEN

Das Verhandlungsdolmetschen oder Gesprächsdolmetschen ist eine Sonderform des Konsekutivdolmetschens. Der Dolmetscher sitzt zwischen den Gesprächspartnern und verdolmetscht kurze Redeabschnitte in beide Sprachrichtungen. Meist verzichtet der Dolmetscher bei dieser Dolmetschart auf die Notizennahme und verlässt sich auf sein Gedächtnis. Diese Art des Dolmetschens eignet sich beispielsweise für Vertragsverhandlungen, kurze Meetings, Besprechungen oder auch Telefonkonferenzen. Mit einem Dolmetscher an Ihrer Seite können Sie in der Kommunikation mit internationalen Partnern sichergehen, dass keine sprachlichen Missverständnisse entstehen.

FLÜSTERDOLMETSCHEN

Beim Flüsterdolmetschen, einer Sonderform des Simultandolmetschens, sitzt der Dolmetscher hinter oder zwischen den zu beflüsternden Personen und überträgt das Gesagte simultan – im Flüsterton. Hierfür wird keine weitere Konferenztechnik benötigt. Dieser Dolmetschmodus ist vor allem dann sinnvoll, wenn in einem kleineren Rahmen nur 1 oder 2 Personen eine Verdolmetschung benötigen. Je nach Länge der Veranstaltung empfiehlt sich ein Zweierteam.