Hannah Bernauer | Konferenzdolmetscherin MA & Übersetzerin aus Köln
Hannah Bernauer | Konferenzdolmetscherin MA & Übersetzerin aus Köln - MEINE PERSÖNLICHE GESCHICHTE

Meine Leidenschaft für Sprachen

MEINE PERSÖNLICHE GESCHICHTE

Meine Leidenschaft für Sprachen entdeckte ich früh. Schon als 5-Jährige war ich stolz wie Oskar, wenn ich im Urlaub in Südfrankreich mit der richtigen Baguettebestellung wieder nach Hause kam. Und auf dem Computer meiner Mutter habe ich nicht nur Flipper gespielt – ich tippte auch mühsam meine ersten Geschichten.

Doch lange Rede, kurzer Sinn – der Weg ins beschauliche Germersheim zum Sprachstudium schien vorprogrammiert. Dort habe ich im Bachelorstudiengang (Sprache, Kultur, Translation) in den Dolmetschmodulen Blut geleckt und wollte mehr. Und zwar nicht nur mehr Dolmetschen, sondern auch mehr Stadt. Landluft hatte ich in der bayrischen Heimat und in 3 Jahren Germersheim wahrlich genug geschnuppert.

Darum habe ich mich dafür entschieden, meinen Master Konferenzdolmetschen in der großen Stadt zu absolvieren – in Köln. Und diese Entscheidung habe ich keine Sekunde lang bereut. Ganz im Gegenteil gefällt mir die Stadt am Rhein sogar so gut, dass ich auch nach dem Studium hiergeblieben bin und mich 2012 als Dolmetscherin und Übersetzerin für Englisch und Französisch selbständig gemacht habe.

Im Englischen habe ich übrigens eine Vorliebe für das Britische. Da hatte meine Gastfamilie in Northumberland an der Grenze zu Schottland wohl einen ziemlich starken Einfluss auf mich. Auch dem Irischen fühle ich mich sehr verbunden – meine erste Reise in das grüne Paradies vor 7 Jahren hat mich zum alljährlichen Wiederholungstäter gemacht. Aber keine Sorge, ich dolmetsche genauso gern Amerikaner, Australier oder Südafrikaner.

Und an Frankreich hängt einfach mein Herz. Viele Regionen konnte ich schon erkunden. Austausche in der Bretagne und im Languedoc, ein Praktikum in Nizza, ein Studienaufenthalt in Dijon, meine Au-pair-Zeit im Jura und zahlreiche Reisen in die Provence haben mir die französische Kultur sehr, sehr nahe gebracht. Beim Dolmetschen bin ich deshalb an eine Vielzahl von Akzenten gewöhnt.